(Foto: Eurosac)

Papiersack-Recycling trotz Folien und Beschichtungen

Publiziert

Papiersäcke können trotz Folienanteil problemlos recycelt werden.

Industrielle Papiersäcke, die einen besonders hohen Produktschutz bieten, sind in der Regel mit einer Barriere oder Beschichtung aus Kunststoff ausgestattet. Mehrstoffverbunde können grundsätzlich im Recyclingprozess schwierig sein. Jüngste Studienergebnisse zeigen jedoch, dass die meisten Papiersäcke trotz Folienanteil problemlos recycelt werden können. Das beweist auch das von der Gemeinschaft Papiersackindustrie vor über 30 Jahren in Deutschland eingeführte Rücknahmesystem REPASACK. Mehr als 25.000 Tonnen Kraftpapiersäcke aus Industrie und Gewerbe werden darüber jährlich sortenrein gesammelt, gereinigt und anschliessend recycelt.

„Wie manche Papierverpackungen, die wir aus dem Haushalt oder vom Take Away kennen, enthalten auch einige Papiersäcke Kunststoffbeschichtungen oder -folien. Diese erhöhen den Produktschutz und sorgen für eine verbesserte Funktionalität“, erklärt GemPSI-Mitglied Reinhard Schulze-Edinghausen. „Allerdings haben diese zusätzlichen Materialien Papiersäcken den Ruf verliehen, nicht mit regulären Recyclingverfahren kompatibel zu sein.“ Eine aktuelle Studie hat dies anhand der in Europa gängigsten Papiersackkonstruktionen im Labor untersucht, darunter auch einige mit LDPE- oder HDPE-Folie. Das Ergebnis: Bis auf eine Sackkonstruktion wurden alle getesteten Papiersäcke mit Kunststofffolie als höchstwahrscheinlich unkritisch für den Recyclingprozess bewertet. Der Sack, der grössere Probleme bei der Wiederverwertbarkeit aufzeigte, enthielt einen dicken Folienschlauch, der normalerweise bei Nutzung vom Papiersack entfernt wird, so dass nur der Papiersack für das Recycling gesammelt würde. Dem reinen Papiersack wurde eine sehr gute Recyclingfähigkeit („Best in class“) attestiert. Generell kommt die Studie zu dem Schluss: Umso geringer der Kunststoffanteil im Papiersack, desto besser seine Recyclingfähigkeit.

Bewährter Kreislauf für Papiersäcke

Dass die meisten Papiersackkonstruktionen problemlos recycelt werden können, zeigt sich auch in der Praxis. „Über unser gemeinsam mit GemPSI entwickeltes Rücknahmesystem werden jährlich etwa 100 Millionen Papiersäcke sortenrein gesammelt, gereinigt und recycelt“, berichtet Sven Korsten, Geschäftsführer der Interzero REPASACK. „Der Grossteil davon sind Säcke mit einem Kunststoffanteil unterschiedlichster Art.“ Das System erleichtert Herstellern, Händlern und Abfüllern, ihre gesetzlichen Rücknahme- und Verwertungspflichten im Sinne der Verpackungsverordnung zu erfüllen. Sie können ihre restentleerten Säcke an Sammelstellen in ganz Deutschland abgeben. Bei REPASACK werden sie dann zunächst mit einer speziellen Reinigungsanlage gereinigt, um Produktanhaftungen auf eine für den Recyclingprozess unkritische Menge zu reduzieren. Dazu werden sie in einem Schredder in handtellergrosse Schnipsel geschnitten und anschliessend mehrfach abgesiebt. Dabei werden die Kunststoffschnipsel vom Zellstoff getrennt, so dass sie im nachfolgenden Recyclingprozess entfernt werden können. Papiersäcke, die beim Recycling Probleme verursachen können, werden vorab aussortiert und dann sinnvoll energetisch verwertet. Dazu gehören beispielsweise mit Kunststoff oder Wachs beidseitig laminierte Papiersäcke oder Papiersäcke, die stark färbende oder gefahrstoffhaltige Produktreste enthalten.

Auf das richtige Design achten

„Um künftig möglichst alle Papiersäcke recyclingfähig zu machen, sollte bereits bei der Sackkonstruktion das Recycling mitgedacht werden“, erklärt Schulze-Edinghausen. „Dabei sind alle Akteure entlang der Lieferkette gefragt.“ Worauf bei der Materialauswahl eines Papiersacks zu achten ist, darüber informieren die kürzlich durch EUROSAC und CEPI Eurokraft veröffentlichten „Paper Sacks – Design for Recyclability Guidelines“. Sie enthalten Empfehlungen für alle Materialien, die in industriellen Papiersäcken verwendet werden. Von verschiedenen Fasertypen über Schutzbarrieren bis hin zu Druckfarben, Lacken und Klebstoffen. „Die deutschen Papiersackhersteller beraten ihre Kunden gerne, welche individuelle Lösung sowohl einen optimalen Produktschutz für ihr Produkt als auch eine gute Recyclingfähigkeit ermöglicht“, sagt Schulze-Edinghausen. „Nicht zuletzt sind Papiersäcke ein sehr wertvoller Recyclingrohstoff für die Papierindustrie und sollten daher unbedingt wieder in den Kreislauf zurückgeführt werden.“

Die Kraft der Kraftsackpapierfasern

So ergab die oben zitierte Studie, dass die Beimischung von Kraftsackpapierfasern im Altpapierfaserstoffmix zu einem stärkeren Recyclingpapier beiträgt. Die Papierqualität, zum Beispiel in Bezug auf Reissfestigkeit, Berstfestigkeit oder Zellstoffentwässerung, verbesserte sich mit zunehmenden Anteilen von Sackkraftfasern im Faserstoffmix. Darüber hinaus kam die Untersuchung zu dem Ergebnis, dass die Einbeziehung von Kraftsackfasern auch Vorteile bei der Papierverarbeitung mit sich bringen kann. Denn sie tragen zu einem geringeren Energiebedarf beim Trocknen und verbesserten Erträgen in der Recyclingpapierfabrik bei. Die Fasern können als Ersatz für den Primärrohstoff anteilig in anderen Kraftpapierprodukten wie beispielsweise Tragetaschen eingesetzt werden. Das spart wertvolle Ressourcen. Hinzu kommt, dass Verpackungen aus Papier sogar mehr als 25-mal recycelt werden können.

Positive Auswirkungen auch fürs Klima

Durch das Recycling von Papiersäcken werden nicht nur wertvolle Ressourcen, sondern auch CO2 und andere Klimagase eingespart. Laut einer Studie des Fraunhofer-Institut UMSICHT waren es dank Papiersackrecycling durch REPASACK im Jahr 2022 durchschnittlich 183 kg Klimagase sowie 3150 kg Primärressourcen (Holz) pro Tonne recycelter Papiersäcke. „Das Papiersackrecycling bringt also in vielerlei Hinsicht Vorteile“, sagt Schulze-Edinghausen. „Daher wollen wir uns auch in den nächsten Jahren dafür stark machen, dass noch mehr Papiersäcke ihren Weg zurück in den Kreislauf finden.“

EVENTS

Grundlagenseminar Verpackung

Die Teilnehmenden gewinnen in dieser Generalistenausbildung einen Überblick über alle Materialien, Funktionen und Aspekte des Verpackungswesens.

Datum: 14. August-09. Oktober 2024

Ort: Olten (CH)

all about automation

Fachmesse für Industrieautomation

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

maintenance Schweiz

Schweizer Fachmesse für industrielle Instandhaltung und Facility Management

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

AMB

Internationale Ausstellung für Metallbearbeitung

Datum: 10.-14. September 2024

Ort: Stuttgart (D)

Ilmac Lausanne

Networking. Forum. Aussteller

Datum: 18.-19. September 2024

Ort: Lausanne (CH)

European Carton Excellence Award

European Carton Excellence Award sind die renommiertesten Auszeichnungen für Kartonverpackungen, mit denen das beste ökologische Verpackungsdesign gewürdigt und belohnt wird.

Datum: 19. September 2024

Ort: Berlin (D)

FachPack

Europäische Fachmesse für Verpackung, Technik, Veredelung und Logistik

Datum: 24.-26. September 2024

Ort: Nürnberg (D)

SÜFFA

Die Fachmesse für die Fleischbranche

Datum: 28.-30. September 2024

Ort: Stuttgart (D)

IN.STAND

Die Messe für Instandhaltung und Services

Datum: 08.-09. Oktober 2024

Ort: Stuttgart (D)

Bondexpo

Internationale Fachmesse für Klebetechnologie

Datum: 08.-11. Oktober 2024

Ort: Stuttgart (D)

VISION

Weltleitmesse für Bildverarbeitung

Datum: 08.-10. Oktober 2024

Ort: Stuttgart (D)

Fakuma

Internationale Fachmesse für Kunststoffverarbeitung

Datum: 15.-19. Oktober 2024

Ort: Friedrichshafen (D)

C2 Coating & Converting Summit

Treffen Sie führenden Köpfe der Coating- und Converting-Industrie, sowie Kunden aus der Konsumgüter-, Verpackungs- und Textilindustrie.

Datum: 17.-18. Oktober 2024

Ort: Frankfurt am Main (D)

SIAL

Fachmesse für Nahrungsmittel-Innovationen

Datum: 19.-23. Oktober 2024

Ort: Paris (F)

ZAGG

DER BRANCHENTREFFPUNKT MIT RELEVANTEN GASTRO-TRENDS

Datum: 20.-23. Oktober 2024

Ort: Luzern (CH)

glasstec

Erleben Sie Innovationskraft made of glass mit Fokus auf die Top-Wachstumsmärkte der Branche.

Datum: 22.-25. Oktober 2024

Ort: Düsseldorf (D)

Südback

Fachmesse für das Bäcker- und Konditorenhandwerk

Datum: 26.-29. Oktober 2024

Ort: Stuttgart (D)

Food Packaging Forum (FPF)

Achieving safe and sustainable food packaging: Where are we now?

Datum: 28. Oktober 2024

Ort: Zürich (CH)

PACK EXPO

Internationale Packaging Trade Show

Datum: 03.-06. November 2024

Ort: Chicago (US)

ALL4PACK EMBALLAGE

The global marketplace for Packaging Processing Printing Handling

Datum: 04.-07. November 2024

Ort: Paris (F)

Brennpunkt Nahrung

Fachkonferenz über Trends, Märkte und Management

Datum: 05. November 2024

Ort: Luzern (CH)

Medica

Die Weltleitmesse der Medizinbranche

Datum: 11.-14. November 2024

Ort: Düsseldorf (D)

Compamed

Schmelztiegel für High-Tech-Lösungen in der Medizintechnik

Datum: 11.-14. November 2024

Ort: Düsseldorf (D)

electronica

Weltleitmesse und Konferenz der Elektronik

Datum: 12.-15. November 2024

Ort: München (D)

BrauBeviale

Europäische Fachmesse für die Getränkewirtschaft

Datum: 26.-28. November 2024

Ort: Nürnberg (D)

Empack Schweiz

The Future of Packaging Technology

Datum: 22.-23. Januar 2025

Ort: Zürich (CH)

LOGISTICS & AUTOMATION

Schweizer Fachmesse für Logistik und Transport

Datum: 22.-23. Januar 2025

Ort: Zürich (CH)

Pro Sweets Cologne

Internationale Zulieferer der Snack- und Süsswarenbranche

Datum: 02.-05. Februar 2025

Ort: Köln (D)

Fruit Logistica

Weltweite Messe aller Frisch-Produkte

Datum: 05.-07. Februar 2025

Ort: Berlin (D)

glug.swiss

Der neue Treffpunkt für Bier- und Getränkeproduzierende | vom Profi bis zum Selbstvermarkter

Datum: 06.-07. Februar 2025

Ort: Aarau (CH)

BioFach

Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel

Datum: 11.-14. Februar 2025

Ort: Nürnberg (D)

Vivaness

Internationale Fachmesse für Naturkosmetik

Datum: 11.-14. Februar 2025

Ort: Nürnberg (D)

LOPEC

International führende Fachmesse mit Kongress für gedruckte Elektronik

Datum: 25.-27. Februar 2025

Ort: München (D)

ICE Europe

Weltweit führende Fachmesse für die Verarbeitung und Veredelung flexibler, bahnförmiger Materialien, wie Papier, Film, Folie und Vliesstoffe.

Datum: 11.-13. März 2025

Ort: München (D)

CCE International

Europas wichtigster Branchenevent für die Wellpappen- und Faltschachtelindustrie.

Datum: 11.-13. März 2025

Ort: München (D)

LogiMat

Internationale Fachmesse für Intralogistik

Datum: 11.-13. März 2025

Ort: Stuttgart (D)

INTERNORGA

Leitmesse für den Ausser-Haus-Markt

Datum: 14.-18. März 2025

Ort: Hamburg (D)

Pro Wein

Internationale Fachmesse für Weine und Spirituosen

Datum: 16.-18. März 2025

Ort: Düsseldorf (D)

Additive Manufacturing Forum

Die Entscheider- und Expertenkonferenz bringt das gesamte Wertschöpfungssystem rund um die additive Fertigung zusammen.

Datum: 17.-18. März 2025

Ort: Berlin (D)

Gastia

Die Fach- und Erlebnismesse für Gastfreundschaft

Datum: 23.-25. März 2025

Ort: St.Gallen (CH)

Hannover Messe

Transfoming Industry Togheter

Datum: 31. März.-04. April 2025

Ort: Hannover (D)

Lebensmitteltag

Die führende schweizerische Lebensmittelfachtagung von bio.inspecta und SQS

Datum: 10. April 2025

Ort: Luzern (CH)

TUTTOFOOD

Internationale B2B-Messe für Food & Beverage

Datum: 05.-08. Mai 2025

Ort: Mailand (I)

iba

Die führende Weltmesse für Bäckerei, Konditorei und Snacks

Datum: 18.-22. Mai 2025

Ort: Düsseldorf (D)

VITAFOODS EUROPE

Messe für Nutraceuticals, Functional Food & Drinks

Datum: 20.-22. Mai 2025

Ort: Barcelona (ESP)

LABVOLUTION

Europäische Fachmesse für innovative Laborausstattung und die Optimierung von Labor-Workflows

Datum: 20.-22. Mai 2025

Ort: Hannover (D)

CosmeticBusiness

Entdecken Sie innovative Verpackungslösungen für eine nachhaltige Zukunft der Kosmetikindustrie

Datum: 04.-05. Juni 2025

Ort: München (D)

The Pharma Days

Die Pharma Days (TPD) sind eine Veranstaltung unter Ausschluss der Öffentlichkeit, die Zusammenarbeit, Innovation und Geschäftswachstum vorantreiben soll.

Datum: 04.-05. Juni 2025

Ort: Genf (CH)

Automatica

Die Leitmesse für intelligente Automation und Robotik

Datum: 24.-27. Juni 2025

Ort: München (D)

LASER World of PHOTONICS

Weltleitmesse und Kongressfür Komponenten, Systeme und Anwendungen der Photonik

Datum: 24.-27. Juni 2025

Ort: München (D)

SINDEX

Schweizer Messe für industrielle Automatisierung

Datum: 02.-04. September 2025

Ort: Bern (CH)

AM Expo

Fachmesse und Symposium: Inspiration, Weiterbildung und Netzwerk

Datum: 09.-10. September 2025

Ort: Luzern (CH)

Swiss Medtech Expo

Fachmesse und Symposium: Inspiration, Weiterbildung und Netzwerk

Datum: 09.-10. September 2025

Ort: Luzern (CH)

Ilmac

Fachmesse für Prozess- und Labortechnologie

Datum: 16.-18. September 2025

Ort: Basel (CH)

CMS Berlin

Internationale Leitmesse für Reinigung und Hygiene

Datum: 23.-26. September 2025

Ort: Berlin (D)

POWTECH

Pharma.Manufacturing.Excellence

Datum: 23.-25. September 2025

Ort: Nürnberg (D)

Anuga

Weltweite Ernährungsmesse für Handel und Gastronomie/Ausser-Haus-Markt

Datum: 04.-08. Oktober 2025

Ort: Köln (D)

K Messe

Weltleitmesse für Kunststoff- und Kautschukindustrie

Datum: 08.-15. Oktober 2025

Ort: Düsseldorf (D)

A + A

Messe und Kongress für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit

Datum: 04.-07. November 2025

Ort: Düsseldorf (D)

igeho

Internationale Branchenplattform für Hotellerie, Gastronomie, Take-away und Care

Datum: 15.-19. November 2025

Ort: Basel (CH)

AQUA Suisse

Die Schweizer Fachmesse für kommunales und industrielles Wassermanagement.

Datum: 26.-27. November 2025

Ort: Zürich (CH)

Pumps & Valves

Die Fachmesse für industrielle Pumpen, Armaturen & Prozesse

Datum: 26.-27. November 2025

Ort: Zürich (CH)

aqua pro

B2B-Plattform in der Schweiz für Fachkräfte des globalen Wasserkreislaufs

Datum: 04.-06. Februar 2026

Ort: Bulle (CH)

analytica

Weltleitmesse für Labortechnik, Analytik, Biotechnologie und analytica conference

Datum: 24.-27. März 2026

Ort: München (D)

IFAT

Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft

Datum: 04.-08. Mai 2026

Ort: München (D)

Optatec

Internationale Fachmesse für optische Technologien, Komponenten und Systeme

Datum: 05.-07. Mai 2026

Ort: Frankfurt (D)

interpack

Führende Messe für Prozesse und Verpackung

Datum: 07.-13. Mai 2026

Ort: Düsseldorf (D)

INDEX

Weltweit führende Ausstellung für Vliesstoffe.

Datum: 19.-22. Mai 2026

Ort: Genf (CH)

ArbeitsSicherheit Schweiz

Fachmesse für Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz

Datum: 20.-21. Mai 2026

Ort: Zürich (CH)

MedtecLIVE with T4M

Fachmesse für die gesamte Wertschöpfungskette der Medizintechnik

Datum: 05.-07. Juni 2026

Ort: Stuttgart (D)

Anuga FoodTec

Internationale Zuliefermesse für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie

Datum: 23.-26. März 2027

Ort: Köln (D)

PLAST

Eine der wichtigsten Messen für die Kunststoff- und Gummiindustrie weltweit.

Datum: 2027

Ort: Mailand (I)

Achema

Internationale Leitmesse der Prozessindustrie

Datum: 14.-18. Juni 2027

Ort: Frankfurt am Main (D)

drupa

Weltweit führende Fachmesse für Drucktechnologien

Datum: 2028

Ort: Düsseldorf (D)

Bezugsquellenverzeichnis