VariJET 106 von Koenig & Bauer Durst wird auf der drupa erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt (Foto: Koenig & Bauer Durst)

Koenig & Bauer Durst stellt die VariJET 106 auf der drupa erstmals der Öffentlichkeit vor

Publiziert

VariJET 106 wird in Hybrid-Konfiguration mit Rapida-Offset-Technologie gezeigt.

Koenig & Bauer Durst zeigt auf seinem Stand (A-31-1, Halle 16) auf der drupa in Düsseldorf bis zum 7. Juni wichtige Fortschritte bei seinen digitalen Drucksystemen und Software-Services für den Faltschachtel- und Wellpappenmarkt. Die VariJET 106 Single-Pass-Druckmaschine, die auf einer von Durst und Koenig & Bauer entwickelten und am Markt bewährten Technologie basiert, wird auf der Messe erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt und in regelmässigen Abständen vorgeführt.

Auf dem Stand von Koenig & Bauer Durst können die Besucher eine Vielzahl von Druckmustern aus den Bereichen Faltschachtel und Wellpappenverpackung erleben. Dazu gehören Anwendungen für Märkte wie Pharma, Gesundheits- und Schönheitsprodukte sowie Lebensmittel und Getränke.

Auf der drupa wird die VariJET106 von Koenig & Bauer Durst in einer Hybrid-Konfiguration gezeigt, die mit der bewährten Rapida-Offsetdrucktechnik und dem Workflow von Koenig & Bauer Durst verbunden ist. Während der gesamten Messe sind mehrere Produktionsläufe zu sehen. Neueste Stanz- und Faltschachtelklebetechnik wird live in Zusammenarbeit mit Koenig & Bauer gezeigt.

Die im Wellpappenbereich bewährte Delta SPC 130 – ein weiteres Familienmitglied im Portfolio der digitalen Bogenmaschinen von Koenig & Bauer Durst – ist ebenfalls ein wichtiger Schwerpunkt auf der drupa. Auf dem Messestand ist ein SPC Leitstand installiert, um die Funktionsweise der Delta SPC 130 in einer Produktionsumgebung mit Durst Workflow und Durst Analytics zu demonstrieren.

Die Systeme Delta SPC 130 und VariJET 106 von Koenig & Bauer Durst werden in täglichen Vorführungen um 11:45 Uhr und 14:45 Uhr in englischer Sprache gezeigt. Die Shows der Faltschachtelproduktion, gemeinsam mit Koenig & Bauer, finden um 10:45 Uhr und um 16:00 Uhr in Englisch statt und um 14.00 Uhr auf Deutsch.

Gezeigt werden bahnbrechende Branchenneuheiten, wie der wasserbasierte Digitaldruck in Weiss, zum Bedrucken von brauner Wellpappe. Koenig & Bauer Durst ist das erste Unternehmen weltweit, das digitale weisse Tinte für Wellpappensubstrate in Lebensmittelprimärverpackungen anbietet. Dies schafft neue Möglichkeiten im Verpackungsbereich, zum Beispiel für den Druck auf günstigerem, minderwertigeren weissen Kartonagen zur Hebung von Kostenvorteilen.

Daniel Velema, Geschäftsführer von Koenig & Bauer Durst, sagte: „Die Besucher unseres drupa-Standes in Halle 16 können sich eines herzlichen Empfangs sicher sein. Der VariJET 106 – unsere wichtigste digitale Entwicklung für den Faltschachtelmarkt – ist jetzt Realität. Überzeugen Sie sich selbst von dieser vielseitigen Maschine, auf der regelmässig während der Messer gedruckt wird. Einige davon wurden in der Schweiz von der Schelling AG, einem unserer Kunden, produziert. Wir zeigen auch bahnbrechende Branchenneuheiten wie unseren Durchbruch beim Bedrucken von hauptsächlich braunen Substraten mit digitalem Weiss auf Wasserbasis für Wellpappensubstrate in Lebensmittelprimärverpackungen.“

Alle Druckmaschinen von Koenig & Bauer Durst verwenden lebensmittelechte Druckfarben und Lacke auf Wasserbasis, die alle gesetzlichen Anforderungen erfüllen.

Die Koenig & Bauer AG wird in der Schweiz von der Koenig & Bauer (CH) AG in Höri vertreten.