Glug 2024 (Foto: Rudin)

GLUG25 – Der Treffpunkt für Brauer und Getränkeproduzenten geht in die dritte Runde

Publiziert

Die GLUG, der nationale Treffpunkt für Brauer und Getränkeproduzenten, steht vor ihrer dritten Durchführung und etabliert sich zunehmend als wichtiger Branchenevent.

Die GLUG25 findet vom 6. bis 7. Februar 2025 wieder in der alten Reithalle in Aarau statt und verzeichnet bereits jetzt einen sehr guten Anmeldestand. Mit ihrem Konzept bietet die Veranstaltung einen preisbewussten Auftritt für Aussteller und gleichzeitig informative Inhalte für Besucher.

Die GLUG25 besticht durch ihr angenehmes Ambiente, das beste Voraussetzungen für Networking und fachlichen Austausch bietet. Aussteller und Besucher können sich auf eine Vielzahl an Themen rund um die Getränkeproduktion freuen, darunter Prozesstechnik, Anlagenbau, Abfüllung, Verpackung, Gebinde, Reinigung, Hygiene oder Softwarelösungen. Auch Rohstoffe und Zusatzstoffe gewinnen zunehmend an Bedeutung und sind ein fester Bestandteil des Programms.

„Unser Ziel ist es, eine Plattform zu bieten, die den gesamten Getränkesektor abdeckt und sowohl kleine Craft-Produzenten als auch grosse industrielle Hersteller anspricht. Das positive Feedback und der starke Anmeldestand zeigen, dass wir auf dem richtigen Weg sind,“ sagt Christian Rudin, Veranstalter der GLUG.

Neben einer umfangreichen Ausstellung erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Programm mit Fachvorträgen und Workshops, die aktuelle Trends und Entwicklungen in der Branche beleuchten. Der Fokus liegt dabei auf praxisnahen Lösungen und innovativen Ansätzen, die den Teilnehmern wertvolle Impulse für ihre tägliche Arbeit liefern.